Zur Startseite

Jugend und Konfirmanden

WIR SIND DIE ZUKUNFT -SCHON JETZT

„Abwanderung der jungen Menschen“ und „geburtenschwache Jahrgänge“ sind die Schlagwörter die uns in der Jugendarbeit seit einiger Zeit begleiten. Nichtsdestotrotz treffen sich in den verschiedenen Gemeinden unseres Kirchenkreises derzeit ca. 15 Junge Gemeinden oder Jugendkreise. Außerdem gibt es drei offenen Einrichtungen der offenen Kinder – und Jugendsozialarbeit: das Ev. Jugendzentrum Wernigerode, die Haltestelle Quedlinburg und die Arbeit des Rauhen Hauses in Halberstadt. Als besondere Formen der Jugendarbeit gibt es die Pfadfinderarbeit, unterstützt vom Ev. Kirchspiel in Quedlinburg. Noch in Planung ist das Projekt „Jugendkirche Osterwiek“ in der Region Nord. Begleitet werden die Jugendlichen 8 Mitarbeiter/innen die schwerpunktmäßig kirchliche Jugendarbeit gestalten und zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen.
Die Konfirmandenarbeit liegt in der Verantwortung der einzelnen Kirchgemeinden und Regionen.

Seit einigen Jahren gibt es in unserem Kirchenkreis die Beauftragung für Kreisjugendarbeit, seit November 2005 ist die Jugendmitarbeiterin und Sozialpädagogin Barbara Löhr als Referentin für Jugendarbeit im Kirchenkreis angestellt. Zu ihren Aufgaben zählt die Koordinierung der Jugendarbeit im Kirchenkreis, die fachliche Beratung der hauptamtlichen Mitarbeiter/innen, die Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und die Unterstützung des Kreisjugendkonventes.

Darüberhinaus können einzelne Kirchgemeinden und Regionen folgende Angebote nutzen:

  • Ausbildung von Jugendlichen und Ehrenamtlichen für die gemeindliche Kinder-und Jugendarbeit im Rahmen von JULEICA-Kursen und Aufbaukursen aller Art
  • Organisation von kirchenkreisweiten Veranstaltungen für Jugendliche und Konfirmand/innen (Konfi-Camp)
  • Organisation und Vermittlung von Angeboten der Jugendarbeit auf landeskirchlicher Ebene
  • punktuelle Unterstützung bei der Gestaltung von Jugendgottesdiensten, Jugendprojekten, erlebnispädagogischen Angeboten und Freizeiten
  • Gestaltung einzelner JG-Abende auf Anfrage
  • Informationen über aktuelle Entwicklungen im Bereich politischer und kirchlicher Jugendarbeit
  • Unterstützung bei Fördermittelgewinnung und Abrechnung für Projekte und Maßnahmen der Jugend(bildungs)arbeit
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Konzepten der (Kinder- und) Jugendarbeit in Kirchgemeinden und Regionen
  • jugendpolitische Vertretung im Landkreis

Wenn Sie eines der Angebote nutzen wollen, dann wenden sie sich an die Jugendreferentin Barbara Löhr.

Jugend
Klosterkirche Drübeck

Referentin für Jugendarbeit im Kirchenkreis Halberstadt
Barbara Löhr
Poetengang 6
38820 Halberstadt
Telefon (03941) 56 84 37
Telefax (03941) 56 85 05
jugendarbeit@kirchenkreis-halberstadt.de

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 57 17 38